Category Archives: Gedanken

Sie sind frei, sie schwirren herum, und das meist in meinem Kopf.

Allzeit gültige #PlayoffsBaby-Philosophien | @BekoBBL

    Nur wer hinten liegt, kann auch zurückkommen.
    Egal, wie viele Führungswechsel es gibt; nur der Letzte ist wichtig.
    It wasn’t always pretty! (@CJacobsen23)
    Never underestimate the heart of a champion!
Advertisements

Augenmaß ist völlig überbewertet, sagt ein Blinder.

Ich könnte mir vorstellen, dass ein späterblindeter Mensch in Sachen räumlicher Vorstellungskraft einem geburtsblinden Menschen gegenüber leicht im Vorteil ist. Ich würde mich über vergleichende Kommentare und Anekdoten hierzu sehr freuen. Mir ist heute morgen wieder einmal aufgefallen, dass ich ohne Sehkraft in den vergangenen Jahren ein paar Treffer gelandet habe, die manche Menschen in meinem sehenden Umfeld in leichtes Stirnrunzeln versetzt haben. Lest hier weiter für ein paar Anekdoten.

Meine Meinung zum Thema #Twittiquette

Jeder hat seine eigene Meinung, und dies ist meine. Jeder hat seine eigene Art und Weise, Twitter zu nutzen, und dies ist meine. Es geht mir hier nicht um Inhalte, die auf Twitter geteilt werden sondern eher um deren Präsentation.
Ich mag Twitter sehr und bin stets daran interessiert, zu lesen, was Menschen zu sagen haben.
Es gibt aber zwei Lieblings-Hassobjekte, die meine Motivation, einen Tweet zu lesen oder gar der Person langfristig weiterhin zu folgen, drastisch reduzieren können.
Lest hier weiter, welche Sorte von Tweets ich hasse.

“Have you always been #blind?” – Follow-Up on my previous post

In my previous post I aimed to draw the readers’ attention to some phenomena in speech interaction, namely how to say one thing while meaning quite the opposite. The first example I chose, “I don’t mean to patronise you, but…” opened a door which lead the topic into a different direction. Is it patronising to offer somebody help?
Read more…-—>